Über netzart

Arbeitsbeispiele

Leistungen

ecke

Kontakt


 

 Juliane Laschke - Portrait

Am Anfang stand die Ausbildung und Arbeit im Buchhandel. Damals wie heute interessierten mich die Quellen von Wissen und Information. Dazu kam eine bereits früh entwickeltes Interesse an Gestaltung.

Nach Abendschule studierte ich Germanistik/Lateinamerikanistik und promovierte über die Briefkultur im 19. Jahrhundert. Dazwischen lag ein Studienjahr in Rio de Janeiro, Brasilien.

Berufliche Stationen waren dann eine Galerie für Alltagskultur, eine Werbeagentur, Wissenschaftseinrichtungen und bevor ich mich selbständig machte, arbeitete ich eine Legislaturperiode lang als Referentin für Kultur und Medien im Abgeordnetenhaus von Berlin.

Bereits Anfang der Neunziger Jahre schrieb ich Artikel über die Netzerei.

1997 war es dann soweit: ich gründete netzart.

Das Ausarbeiten von Web-Präsentationen für Ideen und Produkte meiner Kunden - oft mit dem Kunden gemeinsam - ist immer wieder spannend.

Es macht nach wie vor Spaß, darüber nachzudenken, in welcher Weise Information angeboten werden muss, um ihr Ziel zu erreichen.

Der Übergänge zwischen Arbeit und Privatleben sind fließend. Ich interessiere mich für alle Erscheinungen der Alltagskultur, lese gern Biografien, freue mich an einer Vielzahl von Tieren und Pflanzen in Haus und Garten und erfülle mir, den Wunsch zu reiten und mit Pferden umzugehen.

Veröffentlichungen

Preis beim Gründerwettbewerb

Aktiv als Coach und Jurorin beim Business Plan Wettbewerb Berlin Brandenburg (BPW)

Dozentin für die Literaturinitiative Falkensee